Wartung einer Hebeanlage

Obwohl moderne Hebeanlagen so konzipiert sind, dass ein störungsfreier Betrieb gewährleistet ist, sollte eine regelmäßige Wartung stattfinden, um die Funktionssicherheit zu prüfen. Immerhin erfolgen in einer Hebeanlage gleichzeitig verschiedene mechanische und elektrische sowie hydrostatische und hydrodynamische Arbeitsgänge, die in Verbindung zueinanderstehen. Darum ist es von großer Bedeutung, dass alle Teile einer Hebeanlage jederzeit einwandfrei funktionieren. … Weiterlesen …

Hebeanlage stinkt – Was kann man tun?

Es kann in seltenen Fällen vorkommen, dass an einer Hebeanlage unangenehme Gerüche auftreten. Die Ursachen dafür können unterschiedlichster Art sein. Immerhin steht die Hebeanlage über ihre Zu- und Ableitung sowie die Filter- oder Entlüftungsteile mit der Abwasseranlage des Hauses wie auch mit Geräten wie Waschmaschinen und sanitären Einrichtungen wie der Dusche oder dem WC in … Weiterlesen …

Hebeanlage pumpt ständig – Was tun?

Die in einer Hebeanlage, egal ob Mini-Hebeanlage oder Schmutzwasserhebeanlage, verbaute Pumpe ist üblicherweise so eingerichtet, dass sie ab einem bestimmten Abwasserstand im Sammelbehälter selbstständig einschaltet und nach dem Abpumpvorgang wieder ausschaltet. Je nach Bauart können auch zwei Pumpen in der Hebeanlage verbaut sein oder ein zu der Pumpe gehörendes, aber gesondertes Schneidwerk. Bei allen Bauarten ist … Weiterlesen …

Mini-Hebeanlage – Die ideale Kleinsthebeanlage

Die Bezeichnung Mini Hebeanlage sorgt nicht selten für Verwirrung. Der Begriff Mini wird von einigen Herstellern für ihre Hebeanlagen verwendet, um deren schmale Bauweise zu unterstreichen. Genauso wird mit Wörtern wie Supercompact oder Kleinsthebeanlage geworben. Eine gesetzlich vorgeschriebene Definition der Hebeanlagen bezüglich ihrer Baugröße besteht nicht. Die Normen EN 12050-1 bis 3 geben je nach … Weiterlesen …

Hebeanlage für den Keller – Für Schmutzwasser

Wasser ist lebensnotwendig. Nur kann Wasser in vielerlei Hinsicht auch ein Problem sein. Unkontrollierte Fluten können in Häuser eindringen, Grundwasser kann aufsteigen und dem Gemäuer zusetzen. Regenwasser ist in größeren Mengen ebenfalls problematisch, kann aber auch genutzt werden. Im Bereich von Immobilien sind dies letztlich irgendwann Abwässer, die, soweit nicht im Erdreich versickert, entsorgt werden … Weiterlesen …

Hebeanlage für die Küche und Küchenabwasser

Um Leib und Seele zufriedenzustellen, hilft oft ein gutes Essen. Mit einer modernen Küche und den dazugehörigen Gerätschaften lassen sich dafür schnell schmackhafte Gerichte zaubern. Allerdings steht nicht immer eine Küche zur Verfügung oder es treten bei der Planung und Einrichtung Hindernisse auf. So etwa die Frage, wohin mit dem Abwasser? Hier hilft direkt die … Weiterlesen …

Hebeanlage mit Häcksler

Um auch an Orten ohne die Möglichkeit der Schwerkraftentsorgung die Fortleitung des anfallenden Abwassers zu gewährleisten, haben sich Hebeanlagen als optimale Lösung schon lange etabliert. Das technische Prinzip dahinter sieht folgendermaßen aus: Das Abwasser aus einem oder meist mehreren Verbrauchern, etwa das WC oder die Dusche, sammelt sich in einem Behälter und wird von dort … Weiterlesen …

Vorwandelement mit Hebeanlage

Immer mehr wird aufgrund stetig steigender Grundstückspreise der vorhandene überbaute Raum eines Gebäudes so genutzt, dass eine optimale Wertschöpfung entsteht. In der Umsetzung bedeutet dies, das heute auch da Wohnraum entsteht, wo früher nur Kartoffeln und alte Möbel gelagert wurden. Hier soll es direkt um ein Vorwandelement mit Hebeanlage gehen. Der Keller genauso wie der Dachboden … Weiterlesen …

Wer installiert eine Hebeanlage?

Wenn eine Hebeanlage benötigt wird, egal ob für ein WC oder eine Dusche, dann stellt sich die Frage, wer diese spezielle Anlage installieren kann. In vielen Fällen ist alles in eine Kostenfrage, die im Vorfeld durchgegangen werden sollte. Dennoch sollten die Kosten für eine Hebeanlage nicht an oberster Stelle stehen, wenn es um die Installation … Weiterlesen …

Doppelhebeanlage

Sicherheit geht vor, dies gilt im besonderen Maße bei der Einrichtung einer Hebeanlage nach DIN EN 12050-1. Die Beförderung von Schwarzwasser oder fäkalienbelastetem Abwasser darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Der Gesetzgeber hat hierzu in die Norm einen entsprechenden Passus eingebaut, der wie folgt lautet: „In Fällen, wo der Zufluss zur Hebeanlage während … Weiterlesen …